Filtern nach

Stromversorgung
Zaunlänge mittlerer Bewuchs
Netze max.
Breite
Preis
  1. €85
    €650
    85 -  650
Hersteller

230 V Weidezaungeräte

230 V Weidezaungeräte

49 Artikel

49 Artikel


230V Weidezaungeräte


Elektrozäune stellen ein psychologisches Hindernis für zu hütende oder auszuschließende Tiere dar. Für die professionelle Errichtung eines Weidezauns ist ein 230V Weidezaungerät unerlässlich.


Einsatzgebiete für 230V Weidezaungeräte

Für den Betrieb von einem 230V Weidezaungerät ist eine Steckdose erforderlich. Jedes 230V Weidezaungerät ist mit seiner elektrischen Spannung und Impulsenergie auf eine bestimmte Zaunlänge und Bewuchsstärke abgestimmt. So können mit einem Weidezaungerät kleine Weidezäune, ein oder mehrere Schafnetze oder kilometerlange Weidezäune versorgt werden. Dabei kann ein 230V Weidezaungerät je nach Leistungsstärke im Garten, zur Taubenabwehr, zur Hütung wertvoller Tiere, für eine Pferdekoppel, Portionsweide oder für mehrere Zäune eingesetzt werden.

Ein Weidezaungerät mit einer Impulsenergie von unter 0,5 Joule ist für kurze, bewuchsfreie Weidezäune und leicht zu hütende Haus- und Nutztiere geeignet.
Ein Weidezaungerät mit einer Impulsenergie zwischen 1 und 7 Joule wird für normal bewachsene Weidezäune und schwer zu hütende Nutz- und Wildtiere verwendet.
Ein Weidezaungerät mit mehr als 7 Joule kommt vor allem für sehr lange Weidezäune mit starkem Bewuchs in Frage.

Das 230V Weidezaungerät besitzt häufig einen leistungsstarken und einen leistungsschwachen Ausgang, sodass dieses 230V Weidezaungerät für robuste oder empfindliche Tierarten oder für den untersten Draht einer gemischten Weidefläche mit Jungtierbestand eingesetzt werden kann. Ein universelles 230V Weidezaungerät ist für alle Tierarten geeignet.

Einige 230V Weidezaungeräte verfügen über verschiedene Technologien, die das Weidezaungerät energiesparend machen. So passt ein solches Weidezaungerät die Schlagstärke zeitverzögert an, sendet einen Doppelimpuls, gibt maximal 5 Joule je Berührung ab oder richtet sich automatisch nach dem Zaunzustand.


Auswahlkriterien für ein Weidezaungerät

Das Weidezaungerät und seine Leistung sind abhängig von der Zaunlänge, der Bewuchsbelastung direkt am Zaun, der Tierart und der Stromquelle. Befinden sich die Weideflächen in der Nähe eines Stromanschlusses ist ein 230V Weidezaungerät die optimale Wahl.


Die Zaunlänge

Bei der Auswahl eines passenden Weidezaungeräts ist immer die einfache Zaunlänge, nicht die Summe aller Drähte, der zu bestromenden Weide anzunehmen und dann die für das Weidezaungerät ausgewiesene Zaunlänge damit zu vergleichen. Liegt die Tatsächliche Länge des Zauns innerhalb der Länge, die bei dem Weidezaungerät maximal angegeben ist, haben die das passende Gerät für Ihre Zaunlänge gefunden. Bitte nehme Sie aber nicht die maximale Länge ohne Bewuchs, sondern die maximale Länge bei mittlerem Bewuchs um einen reellen Vergleichswert zu haben. Allerdings sollten Sie auch auf die geeignete Schlagstärke je nach Tierart achten. Je mehr Joule (output) ein Weidezaungerät hat, desto schlagstärker ist es.


Bewuchs und Ableitung

Bewuchs und andere leitende Gegenstände oder Äste, die mit dem Leitermaterial in Berührung kommen, schließen den Stromkreis und führen so zum Spannungsverlust. Daher ist der Bewuchs direkt am Weidezaun so minimal wie möglich zu halten.
Je stärker der Bewuchs ist, desto weniger Zaunlänge schafft ein Weidezaungerät zu versorgen. Daher sollte der Bewuchs immer sofort zu entfernen. Es ist ein verbreiteter Irrglaube, dass Weidezaungeräte Bewuchs vernichten können. Dem ist NICHT so.
Bitte achten Sie auch darauf, dass sich alle Stromleiter in den Isolatoren befinden und nicht am Zaunpfahl anliegen und somit Ableitungen schaffen. Auch die Funktionsfähigkeit der Isolatoren sollte regelmäßig überprüft werden. Außerdem sollten gebrochene oder gerissene Stromleiter immer mit Seil- oder Bandverbindern repariert werden um einen optimalen Stromfluss zu gewährleisten. Auf keinen Fall knoten!


Die Tierart

Schwer zu hütende Tiere, wie Robustrinder und -pferde oft mit dichtem Deckhaar, Ponys, Ziegen, Schafe und Geflügel, aber auch Wildabwehrzäune verlangen nach einem leistungsstarken 230V Weidezaungerät. Denn das lange und dichte Fell schützt die Tiere vor einem Stromstoß. Außerdem sind Wildtiere nicht an Elektrozäune gewöhnt und dies erfordert einen höheren Abschreckungseffekt.

Leicht zu hütende Tiere, zu denen Haustiere, wie Hunde, Katzen und Nutztiere, wie Schweine, Pferde und Rinder zählen, lassen sich mit einem 230V Weidezaungerät mit geringerer Leistung problemlos halten. Denn durch das meist kurze Fell ist der Stromstoß gut spürbar. Diese Tiere lernen nach Berührung, den Elektrozaun zu respektieren.



Funktionsweise der 230V Weidezaungeräte

Das 230V Weidezaungerät gibt in regelmäßigen Abständen einen kurzen elektrischen Impuls ab. 230V Weidezaungeräte verfügen dafür über einen Impulsgeber oder werden über einen Mikroprozessor gesteuert. Die vom Weidezaungerät ausgehende Impulsstärke, die durch eine Europanorm geregelt wird, ist für Mensch und Tier ungefährlich.

Ein Elektrozaun ist ein offener Stromkreis, der erst durch eine Berührung einen auf dem Boden stehenden Person oder einem Tier geschlossen wird. Über den Boden wird dann der Strom zum Weidezaungerät zurückgeführt und so der Stromkreislauf geschlossen. Daher sollte man unbedingt für eine ausreichende Erdung sorgen, damit der Strom zum Weidezaungerät zurückfließen kann.

Moderne 230V Weidezaungeräte regulieren sich selbst in Abhängigkeit des Zaunzustandes und passen entsprechend die Impulsenergie an. Diese Weidezaungeräte halten auch bei Störungen die erforderliche Spannung. Oft hat ein solches Weidezaungerät Blinkleuchten oder Displays, die die Funktionstüchtigkeit signalisieren oder Probleme samt Lösung aufzeigen. Ein Weidezaungerät mit Alarmfunktion überwacht ständig die gesamte Zaunanlage. Die Möglichkeit einen Telefontransmitter am Weidezaungerät anzuschließen, erhöht zusätzlich die Sicherheit am Weidezaungerät. Eine weitere Steuermöglichkeit für das Weidezaungerät ist eine Fernbedienung.


Vorteile der 230V Weidezaungeräte

230V Weidezaungeräte sind in wirtschaftlicher Hinsicht beim Betrieb kostengünstig, einfach in der Bedienung und selbst bei schwierigen Bedingungen leistungsstark.


230V Weidezaungeräte zusammengefasst

Für jeden Anwendungsfall sind geeignete 230V Weidezaungeräte erhältlich, egal, ob für die Einzäunung eines Gartenteichs, den privaten Hühnergarten, die Pferdekoppel oder den Wildabwehrzaun. Averde bietet Ihnen auf jede Zaunlänge, Bewuchsstärke und jede zu hütende oder abzuwehrende Tierart optimal abgestimmte 230V Weidezaungeräte von Markenherstellern, wie AKO, Electra, Gallagher oder Lister an.